Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback


http://myblog.de/massusus

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Alte Hasen


In unserer Branchen gibt es sowohl alte Hasen als auch junge Hüpfer. Ich arbeite mittlerweile seit mehr als zehn Jahren als Webdesigner und ich denke schon, dass ich mich so zu den alten Hasen zählen kann. Vor einigen Jahren war es oft noch so, dass man die jungen Hüpfer an die Hand genommen hat und ihnen den Weg ebnete. Mittlerweile ist das nicht mehr so. Das liegt aber zum Teil auch einfach an der Einstellung der jungen Fachkräfte. Es gibt viele junge Webdesigner, die davon überzeugt sind, dass sie die Besten sind, die derzeit auf dem Markt zu finden sind. Von ihnen werden die Webdesigner, die schon seit Jahren dabei sind, rasch abgeschrieben. Dabei vergessen sie gerne, dass sie von Menschen wie uns auch noch etwas lernen könnten. Auch wenn das Webdesign einem stetigen Wandel unterliegt und immer wieder mit neuen Trends und Entwicklungen ausgestattet wird, gibt es auch gewisse Entwicklungen, die sich in den letzten Jahren haben durchsetzen und halten können.
26.9.12 10:54


Werbung


Erfahrungen austauschen


Wie bereits erwähnt, besuche ich regelmäßig verschiedene Branchenveranstaltungen in Deutschland. Ich finde diese Veranstaltungen einfach ungemein spannend und in meinen Augen ist es auch wichtig, dass man sich dort als Fachkraft in regelmäßigen Abständen blicken lässt. Außerdem kann man sich dort bestens über die eigene Konkurrenz informieren und kann sich ein Bild davon machen, was bei anderen besser läuft. Ich sehe die Veranstaltungen aber auch immer als eine Möglichkeit an, um mich mit anderen auszutauschen. Jeder macht während seiner Arbeit gewisse Erfahrungen und lernt Kniffe und Tricks kennen. Ich finde es wichtig, dass man sich diese in Teilen auch verrät. Letztlich sitzen wir doch alle im gleichen Boot und es ist einiges einfach leichter, wenn man untereinander Erfahrungen austauscht. Doch man muss auch sagen, dass dazu nicht jeder bereit ist. Es gibt schon viele Fachleute, die sich damit in entscheidenden Bereichen zurückhalten. Ich finde so etwas immer sehr eingebildet.
17.9.12 11:40


Neukundengutscheine


Eigentlich entstehen fast jeden Tag neue Online Shops. Als Verbraucher kann man diese Entwicklung natürlich kaum verfolgen. Trotzdem kommt es auch bei mir immer mal wieder vor, dass ich nach einer Weile auf einen Online Shop stoße, in dem ich noch nicht bestellt habe. Das heißt aber nicht, dass der Online Shop nichts zu bieten hat. Immerhin kann man als Verbraucher nicht jeden Webshop kennen. Finde ich einen Online Shop, bei dem ich noch nicht Kunde bin, der aber ein Angebot zu bieten hat, was ich gern in Anspruch nehmen möchte, dann schaue ich mich vor der Bestellung immer nach Neukundenaktionen und Gutscheinen um. Viele Shops werben um die Gunst neuer Kunden mit entsprechenden Gutscheinen. Durch diese Gutscheine kann man sich dann im Handumdrehen attraktive Nachlässe sichern. Dabei fallen die Rabatte für Neukunden sehr unterschiedlich aus und reichen angefangen von einem Nachlass von 10 Euro bis hin zu prozentualen Preisreduzierungen.
12.9.12 09:16


Gutscheine


Ich finde schon, dass dem Onlineshopping kaum Grenzen gesetzt sind. Wer sich einmal genauer damit auseinandersetzt, wird sicherlich rasch seinen Gefallen darin finden. Bei mir war es zumindest nicht anders. Immerhin bietet das Onlineshopping heute einfach zahlreiche Chancen, die man nutzen kann und die verschiedener kaum sein könnten. Wer im Internet von weiteren Vorteilen profitieren möchte, sollte vor den Bestellungen nach Gutscheinen Ausschau halten. Es gibt heute viele Online Shops, die ihren Kunden Gutscheine zur Verfügung stellen, mit denen sie bares Geld sparen können. Diese Gutscheine sind sehr unterschiedlicher Natur, versprechen in der Regel jedoch sehr attraktive Nachlässe. Wenn man auf der Suche nach einem solchen Gutschein ist, kann man sich an verschiedene Stellen wenden. Es gibt heute viele Seiten, die sich auf diese Aktionen spezialisiert haben und für ihre Besucher entsprechende Informationen bereithalten. Auf diesen Seiten kann man sich im Handumdrehen und vor allem auch vollkommen kostenlos entsprechende Gutscheine sichern.
5.9.12 09:47


Versandkosten sparen


Obwohl das Onlineshopping mittlerweile wirklich zum Alltagsgegenstand geworden ist, gibt es noch immer viele Menschen, die diesem sehr skeptisch gegenüberstehen. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis ist das nicht anders. Viele verstehen nicht, warum ich heute so auf das Onlineshoppen schwöre und verweisen bei Diskussionen immer wieder auf die Versandkosten, die man bei unterschiedlichen Bestellungen bezahlen muss. Sicherlich sind die Versandkosten ein Kostenfaktor, den man nicht außen vor lassen sollte, doch man darf auch nicht vergessen, dass man sich durch die Bestellung im Internet das Geld für das Benzin spart. Aus diesem Grund finde ich die Versandkosten schon in gewissen Formen gerechtfertigt. Außerdem gibt es viele Möglichkeiten, mit denen man sich die Versandkosten sparen kann. Bei zahlreichen Online Shops ist die erste Bestellung für einen Kunden versandkostenfrei. Auch für Stammkunden stehen immer wieder Aktionszeiträume zur Verfügung, in denen man die Sachen versandkostenfrei bestellen kann. Alles in allem sollten sie also kein Hindernis für die Bestellung im Web sein.
8.8.12 10:27


Neue Programme

Meine Arbeit basiert in entscheidenden Bereichen natürlich auf der Arbeit mit unterschiedlichen Programmen. Auf der einen Seite sind diese Programme eine wirkliche Erleichterung, auf der anderen können sie einen aber auch um den Verstand bringen. In den letzten Jahren sind viele neue Programme für Webdesigner auf den Markt gekommen. Dabei haben sich nicht alle als solide erweisen können. Ich arbeite bis heute am liebsten mit den Programmen, die ich während meiner Ausbildung kennengelernt habe. Auch wenn diese mittlerweile in vielen Situationen nicht mehr zeitgemäß sind, finde ich immer noch, dass es sich bei ihnen um die zuverlässigsten Lösungen handelt. Natürlich greife ich auch regelmäßig auf neue Programme zurück. Die nutze ich vor allem dann, wenn ich sehr komplexe Projekte umsetzen muss oder die Kunden sehr präzise Vorstellungen  zu einzelnen Bestandteilen haben. Alles in allem muss man als Webdesigner einfach mit sämtlichen Programmen umgehen können, denn nur dann hat man auch die Möglichkeit die unterschiedlichen Ideen umzusetzen.
18.7.12 10:53


Fachliteratur

Eigentlich arbeiten wir ja überwiegend mit dem Internet und mit entsprechender PC-Software. Trotzdem kommt es auch bei uns vor, dass wir auf Fachliteratur in klassischer Form zurückgreifen. In den letzten Jahren sind einige wirklich gute Bücher erschienen, die sich mit unterschiedlichen Facetten meiner Arbeit auseinandersetzen. Ich habe nicht alle Bücher bis ins Detail gelesen, doch die wichtigsten Sachen habe ich mir immer wieder zu Gemüte geführt. In den letzten Jahren bin ich aber auch immer wieder auf Fachbücher gestoßen, die weniger gut waren. Bevor ich mich für ein solches Buch entscheide, versuche ich immer, dass ich ein paar Seiten Probe lesen kann. So kann man sich zumindest einen ersten groben Überblick über die unterschiedlichen Sachen verschaffen. Zudem merkt man oft schon beim Lesen von einzelnen Seiten, ob einen das weiterbringt oder ob man sich das Geld für das Buch sparen kann. Alles in allem muss man schon sagen, dass die verschiedenen Fachbücher nun einmal nicht preiswert sind.
10.7.12 10:45


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung